Perspektive

Plakat für das crossing Europe Filmfestival

Körbe im Kopf

Beim diesjährigen „Crossing Europe“-Filmfestival in Linz fand der Dokumentarfilm „Europe, She Loves“ reges Interesse. Im Juni kommt er in die österreichischen Kinos. Marlene Brüggemann hat für progress mit dem Regisseur Jan Gassmann über Paarbeziehungen im EU-Parlament, Routinesex und nationale Nussschalen gesprochen.
AutorInnen: Marlene Brüggemann - 29.04.16
Portraitfoto der US-Animatorin Patricia Beckmann Wells vor einem Poster des tricky women Festivals

Abenteuer Familie

Die US-amerikanische Animatorin Patricia Beckmann Wells zeigte am diesjährigen tricky women-Festival ihren Kurzfilm „Family Tale“. Mit progress-Journalistin Marlene Brüggemann sprach sie über ihre Erfahrungen als Adoptivmutter, Shrek-Macherin und kreative Hundehüterin.
AutorInnen: Marlene Brüggemann - 12.03.16
Foto einer jungen Frau, deren Mund zugeklebt ist. Auf dem Klebeband steht "Votes for Women" (Wahlrecht für Frauen)  Foto: Johanna Rauch

Die Suffragetten im Kino

Protest, Hungerstreik, Bomben. Die Aktionen der sogenannten „Suffragetten“ sind fast in Vergessenheit geraten. 100 Jahre später kommt der Kampf ums Wahlrecht und um die Gleichstellung von Mann und Frau ins Kino. Der Film „Suffragette – Taten statt Worte“ zeichnet die historischen Ereignisse nach.
AutorInnen: Susanne Weber - 10.03.16
Die schwarze Fassade des Museums "Brennpunkt" mit orangen Akzenten

Kondome, Kohle, Kujau und Karrikaturen

Antiquierte Verhütungsmittel, Abtreibungswerkzeuge, Toiletten aus der K.u.K.- Monarchie und mehr: Wer Wissbegierigkeit und Sinn für Unkonventionelles in sich trägt, ist mit einem Besuch in folgenden, weitgehend unbekannten Museen und Ausstellungsstätten gut beraten. Ein Überblick.
AutorInnen: Johannes Mayerhofer - 08.03.16
Fassade des Filmmuseums. Zu sehen ist die schwarze Eingangstür, einige Filmposter und runde Fenster

Arbeitet nie

Von der Herrschaft des Spektakels zur Revolution: Ein Rückblick auf die Guy-Debord-Retrospektive im Österreichischen Filmmuseum.
AutorInnen: Rainer Kienböck - 08.03.16
Foto: meedia

Eine „irre“ Normalität

Politiker_innen und Medien fordern eine ,,Lockerung der Schweigepflicht" oder gar Berufsverbot für Depressive. Angehörige sagen: ,,Stell dich nicht so an!" Stigmatisierung und Diskriminierung sind für psychisch erkrankte Menschen Alltag – nicht erst seit dem Germanwings-Absturz.

AutorInnen: Malaika Bunzenthal - 25.06.15
Foto: Milena Moro

Sprühtherapie

Graffiti: Vandalismus oder Kunst? Gedankenlose Schmierereien oder ein Stück Jugendkultur? Abseits dieser Debatten ziehen trotzdem Menschen los, die ihre eigenen Ideale verfolgen. progress hat zwei von ihnen bei ihrer Tour durch Wiens Untergrund begleitet.

AutorInnen: Milena Moro - 25.06.15
Illustration: Henna Räsänen

Mit Burka gegen das Böse

Superheld*innen des Marvel-Verlags haben nun auch Migrationshintergrund und tragen Kopftuch. Die multikulturellen Hero*ines spielen in der Comicwelt eine genauso wichtige Rolle wie Wolverine, Thor und Iron Man.

AutorInnen: Nour Khelifi - 25.06.15
Foto: Natalie Ofenböck

Schauen, was ich kann

Natalie Ofenböck ist eine der beiden Stimmen des #oehwahlfahrts-Jingles und Ohrwurms „Hallo“ von Krixi, Kraxi und die Kroxn. progress hat mit ihr über Aufwecklieder, Tastatur-Klack-Geräusche und Katzenkalender gesprochen.

progress: Gehst du tatsächlich jeden Tag in den Prater?
Natalie Ofenböck: Nein. (lacht) Aber ich bin schon oft dort, ich wohne ja nicht weit weg. Ich mag den Prater sehr gerne, den Grünen wie auch den Wurstelprater.

AutorInnen: Marlene Brüggemann - 25.06.15