Feminismus

Selbstbestimmte Bewegungskultur

Der Verein „Comot* – Bewegungskulturen & soziale Arbeit“ verfolgt mit seinem queer-feministischen Konzept einen außergewöhnlichen Ansatz. Claudia Aurednik hat für progress mit den Betreiber*innen, Trainer*innen und Trainierenden gesprochen.

Wolfgang Bankowski

„Da werden Gewalttäter bedient.“

Irma Zenacek und Brigitte Hornyik engagieren sich seit Jahrzehnten für die Rechte von Frauen in Österreich. Aktuell wirken sie am Blog muetterohnerechte.noblogs.org mit, auf dem entrechtete Mütter Raum für ihre Fallgeschichten bekommen. Claudia Aurednik hat mit den beiden über Problematiken der jüngsten Änderungen im Familienrecht sowie den Einfluss der Väterrechtler gesprochen.

Sich selbst lieben lernen

Die Energien fürs Schlankbleiben können Frauen für Sinnvolleres verwenden. Die ARGE Dicke Weiber erklärt im Interview, wie man als Dicke Diskriminierung begegnen kann.

ARGE Dicke Weiber im progress-Interview. Foto: Linnéa Jänen

Anonym und kostenlos

Zehn Mitarbeiterinnen sitzen schichtweise am anderen Ende dieser Nummer: 0800 222 555. Seit 1998 gibt es die bundesweite Frauenhelpline. Sie bietet Beratung kostenlos, rund um die Uhr und mehrsprachig. progress traf die Telefonberaterin Angelika Eisterer an ihrem Arbeitsplatz.

Eine von fünf

Im Rahmen der 16 Tage gegen Gewalt an Frauen wird heuer zum dritten Mal die Lehrveranstaltung „Eine von fünf“, vom 26.11 - 07.12, veranstaltet. Lisa Zeller besuchte die Vorlesung und sprach mit den Initiatorinnen.

Vienna Rollergirls vs. Zürich City Rollergirlz: „Keep on rollin´ 2“

Am 27. Oktober 2012 fand in Wien das zweite Roller Derby Spiel Österreichs statt. Die Vienna Rollergirls gewannen den Bout mit einem Spielstand von 273:202 gegen die Zürich City Rollergirlz. Claudia Aurednik interviewte für progress die Spielerinnen bei ihrer After Bout Party im Marea Alta.

„Um die Rechte der Kinder geht es nicht"

Die Väterrechtsbewegung hat in Österreich in den letzten Jahren massiv an Bedeutung gewonnen. Zu den Interessen der Väterrechtler zählt jedoch nicht nur das Wohl des Kindes. progress hat sich in der Väterrechtsszene umgeschaut.

Illustration: Katharina Körner

Seiten

Subscribe to RSS - Feminismus